Zurück
FerienhofFischereiBiergartenHerstellerÜbernachtenPOI und InfrastrukturEssen und TrinkenFischrestaurantGasthofGaststätte

Böllstrichseen

Wir bieten nicht nur Fisch – frisch odergeräuchert – aus eigener Zucht, sondern servieren in unserer gemütlichen Gaststätte mit Biergarten auch Fleisch oder vegetarische Gerichte.

Im Jahr 1950 hat Gründer Helmut Frick begonnen, hier an diesem Ort erste Fischbecken anzulegen. Zehn Jahre später wurden die heutigen Seen zusammen mit Freunden angelegt. Sie haben keine künstliche Abdichtung, sondern allein die Ausnutzung der Lehmschicht über dem Karstgestein der Bauschlotter Platte reicht zum Abdichten aus. 2006 folgte die Eröffnung der Gaststätte und seit 2011 bewirtschaftet Thorsten Frick in dritter Generation die komplette Anlage.

Die beiden Seen werden von einer Quelle gespeist. In ihnen tummeln sich Forellen, Karpfen, Hechte, Flussbarsche, Zander, Schleien und viele Weißfischarten. Gerne kann bei uns fast ganz jährig geangelt werden. Das ist auf zwei Arten möglich: Kiloangeln (man zahlt nur, was man fängt) im kleinen See oder mit einerTageskarte (Sie berechtigt zum Fischen mit einer Angel) im großen See. Lediglich im Sommer müssen wir das Fischen eventuell aus Naturschutzgründen in einem kurzen Zeitraum untersagen.

Regionales liegt uns am Herzen, so beziehen wir dazu möglichst viel aus der Region, wie zum Beispiel die Kartoffeln für unseren von Hand zubereiteten Kartoffelsalat vom Bauernhof Mack in Königsbach.

Anschrift
Am Böllstrichsee 1
75245
Neulingen
Erstellt von Helena Thomas