Zurück
BesichtigungHistorisches GebäudeIndustriedenkmalPOI und InfrastrukturÖffentlicher RaumSpezialmuseum

Gasometer Pforzheim

Mit einer aufwändigen Generalsanierung wurde der 1912 erbaute Gaskessel zu neuem Leben erweckt. Heute verbindet das 40 Meter hohe Industriedenkmal seine faszinierende Technik mit einem spektakulären, weltgrößten 360°-Panorama des Künstlers Yadegar Asisi.

PERGAMON – Panorama der antiken Metropole

Der Gasometer Pforzheim mit dem neuen 360° Panorama PERGAMON führt in das Jahr 129 n. Chr. in die griechisch-antike Stadt Pergamon in Kleinasien.

Yadegar Asisi thematisiert mit dem Werk die römische Zeit unter
Kaiser Hadrian, dessen Besuch für das Jahr in der Region belegt ist. Eingebettet in die Terrassen der Akropolis auf dem 300 Meter hohen Burgberg fügen sich monumentale Bauwerke mit Tempeln und einem Theater in die hügelige Landschaft nahe der Westküste in
der heutigen Türkei ein. Am Fuße des Burgbergs erstreckt sich die ausgedehnte römische Stadtanlage, am Horizont ist das Mittelmeer zu erahnen. Neben dem Kaiser sind die Pergamenen in verschiedenen Szenen und Gruppierungen zu entdecken, die das pulsierende Leben in der Metropole vor etwa 2000 Jahren verkörpern.

Anschrift
Hohwiesenweg 6
75175
Pforzheim
Montag
  • 10:00-18:00
Dienstag
  • 10:00-18:00
Mittwoch
  • 10:00-18:00
Donnerstag
  • 10:00-18:00
Freitag
  • 10:00-18:00
Samstag
  • 10:00-18:00
Sonntag
  • 10:00-18:00
Maßnahmen für einen sicheren Aufenthalt
  • Einlasskontrolle
  • Hand-Desinfektionsspender am Eingang
  • Plexiglasscheiben
  • Bargeldloses zahlen
  • Besucherlenkung
  • Regelmäßige Lüftung
  • Hand-Desinfektionsspender
  • Mund-Nasenschutz bei Gastkontakt
Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen
  • Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

    • Name bzw. Logo der Einrichtung sind von außen klar erkennbar.
    • Informationen zur Orientierung sind teilweise bildhaft verfügbar (Piktogramme).
    • Informationen zu den Exponaten werden schriftlich vermittelt, jedoch nicht in Leichter Sprache.
Prüfbericht
  • https://partner-api.reisen-fuer-alle.de/bfdbpdfs/service_provider/6714/Kognitiv_Gasometer_Pforzheim.pdf
Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen
  • Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht. 

    • Es gibt keinen optisch deutlich wahrnehmbaren Alarm.
    • Es gibt keine induktive Höranlage.
    • Ein abgehender Notruf in den Aufzügen wird akustisch bestätigt.
    • Informationen zu den Exponaten werden schriftlich vermittelt.
Prüfbericht
  • https://partner-api.reisen-fuer-alle.de/bfdbpdfs/service_provider/6714/Hoeren_Gasometer_Pforzheim.pdf
Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen
  • Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

    • Assistenzhunde dürfen nicht mitgebracht werden.
    • Die erhobenen und für den Gast nutzbaren Bereiche sind nur teilweise gut, d.h. hell und blendfrei, ausgeleuchtet. Im Ausstellungsbereich wechselt die Helligkeit zwischen Tag und Nacht. Die Aufzüge sind schwach beleuchtet.
    • Die Beschilderung ist in gut lesbarer und kontrastreicher Schrift gestaltet.
    • Ein abgehender Notruf in den Aufzügen wird akustisch bestätigt.
    • Treppenstufen sind nicht visuell kontrastreich gestaltet. Treppen haben beidseitige Handläufe.
    • Informationen zu den Exponaten werden schriftlich vermittelt und sind visuell kontrastreich gestaltet.
    • Informationen sind nicht in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.
Prüfbericht
  • https://partner-api.reisen-fuer-alle.de/bfdbpdfs/service_provider/6714/Sehen_Gasometer_Pforzheim.pdf
Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer
  • Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und teilweise barrierefrei für Rollstuhlfahrer“.

    Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

    • Es gibt zwei gekennzeichnete Parkplätze für Menschen mit Behinderung.
    • In 75 m Entfernung befindet sich die Bushaltestelle „Enzauenpark“.
    • Das Gebäude ist stufenlos zugänglich.
    • Fast alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume und Einrichtungen sind stufenlos über Aufzüge zugänglich. Ausnahme: Die oberste Plattform im Ausstellungsraum ist nur über eine Treppe erreichbar.
    • Die Aufzugkabinen sind 120 cm x 140 cm groß.
    • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Türen/Durchgänge sind mindestens 90 cm breit.
    • Der Kassentresen ist 84 cm hoch.
    • Informationen zu den Exponaten sind überwiegend im Sitzen lesbar.
    • Angebotene Hilfsmittel: Rollstuhl, Klapphocker

    Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung

    • Die Bewegungsflächen betragen:
      vor dem Waschbecken und dem WC 150 cm x 120 cm;
      links neben dem WC 50 cm x 70 cm; rechts neben dem WC 100 cm x 70 cm.
    • Es sind links und rechts vom WC hochklappbare Haltegriffe vorhanden.
    • Das Waschbecken ist unterfahrbar.
    • Es ist ein Alarmauslöser vorhanden.
Prüfbericht für Rollstuhlfahrer
  • https://partner-api.reisen-fuer-alle.de/bfdbpdfs/service_provider/6714/Rollstuhl_Gasometer_Pforzheim.pdf
Prüfbericht für Menschen mit Gehbehinderung
  • https://partner-api.reisen-fuer-alle.de/bfdbpdfs/service_provider/6714/Gehen_Gasometer_Pforzheim.pdf
Ausrichtung
  • Für Senioren besonders geeignet
  • Fahrradfreundlich
  • Motorradfreundlich
  • Für Familien besonders geeignet
Preissegment
  • Mittel
Wetterempfehlung
  • Wetterunabhängig
Gutscheine
  • Gutscheinverkauf wird angeboten
Informationen zum Gutscheinverkauf
  • Gutscheine sind an der Ticketkasse, im Onlineshop, Vorverkaufsstellen (Tourist-Info Pforzheim, Parkhotel, Kartenbüro in den Schmuckwelten sowie Pforzheimer Kurier) oder per Vorkasse erhältlich.

WebsiteZahlungsmöglichkeiten
  • Mastercard
  • Barzahlung
  • Kreditkarte
  • EC-Card / Maestro
  • Visa
Barrierefreiheit
  • Für Rollstuhlfahrer geeignet
  • Bedingt barrierefrei
Zugänglichkeit für Menschen mit Gehbehinderung
  • Weitgehend barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung
Zugänglichkeit für Menschen im Rollstuhl
  • Weitgehend barrierefrei für Menschen im Rollstuhl
Zugänglichkeit für Menschen mit Hörbehinderung
  • Nicht barrierefrei für Menschen mit Hörbehinderung
Zugänglichkeit für gehörlose Menschen
  • Nicht barrierefrei für gehörlose Menschen
Zugänglichkeit für Menschen mit Sehbehinderung
  • Nicht barrierefrei für Menschen mit Sehbehinderung
Zugänglichkeit für blinde Menschen
  • Nicht barrierefrei für blinde Menschen
Zugänglichkeit für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen
  • Nicht barrierefrei für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen
  • Ein Aufzug ist vorhanden
Verkehrsinfrastruktur
  • Parkmöglichkeiten am Haus
  • Busparkplätze vorhanden
  • Bahnhof in der Nähe
  • Fahrradabstellmöglichkeit
  • Mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen
Entfernung zur nächsten Au­to­bahn­an­schluss­stel­le (in km)
Entfernung zum nächsten Bahnhof (in km)
Entfernung zur nächsten ÖPNV-Haltestelle (in km)
Sprachen
  • Deutsch
  • Englisch
    Erstellt von Isabell Prior