Zurück
Gotteshäuser

Stadtkirche

evangelische stadtkircheev. stadtkircheDie evangelische Stadtkirche#kirchePforzheim

Die Evangelische Stadtkirche ist die evangelische Hauptkirche Pforzheims. Sie wurde 1968 eingeweiht und ist bereits die vierte Stadtkirche, nachdem seit der Reformation drei vorherige Bauten durch Kriege und Brände zerstört worden waren.

Beschreibung

Die Ev. Stadtkirche, welche 1965-1968 anstelle der 1945 zerstörten alten Stadtkircheneu erbaut wurde; prägt durch ihren 80 Meter hochragenden Turm das Stadtbild. Sie befindet sich unmittelbar an der Flusseinmündung der Nagold in die Enz.

Der als riesenhafter Kubus ausgebildete Kirchenraum beschwört in seiner klaren Strenge urchristliche Anfange.

Betonglasfenster von Wolfgang Käppis (Pforzheim) spannen als "Lichtwände" einen thematischen Bogen von den vier Urelementen der

Schöpfungsgeschichte bis zur Apokalypse des Johannes. Der Altarraum mit

seinen sieben Leuchtern soll an die sieben urchristlichen Gemeinden

erinnern.

Besondere Beachtung verdienen die Bronzearbeiten von Ulrich

Henn: Hauptportal, Kanzel und der eindrucksvolle Kruzifix, welcher

Christus nicht im Leid, sondern als Auferstandenen im Kreis seiner

Jünger mit segnend ausgebreiteten Armen zeigt.

Kontakt & Anfahrt

Stadtkirche
Rennfeldstraße 1
75173 Pforzheim
Erstellt von Isabell Prior